Dein Duft

Dein Duft

 


Der Beginn Deines Lebens und Deines individuellen Duftes

Hast Du gewusst, dass Du einen ganz individuellen Geruch hast, den es kein zweites Mal auf diesem Planeten gibt? Du bist also einzigartig. Um Deinen Duft und seinen Sinn und Zweck zu verstehen und was Dein Eigenduft für Dich und Deine Mitmenschen und den Menschen, die Du liebst zu bedeuten hat, fangen wir ganz von Vorne an: Genau in dem Moment Deiner persönlichen Befruchtung wurde Dein genetischer Duft festgelegt, so wie Dein Fingerabdruck. Ja schön, wirst Du sagen, was nützt mir das? - Ab diesem Moment steht Dein Programm fest, Dein Aussehen, in welchem Rhythmus Dein Herz schlagen wird und was aus Dir mal werden soll, das alles ist ab jetzt ganz klar vorgezeichnet. Man könnte sagen, dass Du ab diesem Moment beseelt bist. Das Wort Seele stammt aus dem Sanskrit - der ältesten Wissenschaftssprache der Inder - und heißt in seiner Wurzel schuschma, was IchDuft bedeutet. Dein EigenDuft ist also Deine Seele, im ursprünglichen Sinne dieses Wortes. Dein Duft wird ab sofort Dein Triebstoff sein und Deine ganz persönliche Form kreieren. Dein Duft bedingt Deine Form. Die "Schwingung" von Duft sind keine Wellen-Bewegung, wie bei Licht oder Schall, sondern eine Rotationsbewegung. Vergleichbar mit der Bewegung der Erde, die ich sich ebenfalls um die eigene Achse dreht und gleichzeitig eine Bahnbewegung macht. - Düfte haben also nicht nur eine treibende, anziehende oder abstoßende Kraft, sondern auch eine formende.


Die Aufgabe Deines eigenen Duftes: Dein Duft repräsentiert auch Dein Immunsystem und ist dafür verantwortlich, welche Bakterien und Parasiten Du anziehen wirst, weil Du ihnen "gut schmeckst" und ihnen Nahrung bieten kannst.. Man sagt deshalb auch: Der Boden ist alles, die Bakterie ist nichts. Es gibt übrigens zwei Sorten von Parasiten. Die einen kommen nur zu ganz gesunden Menschen, wie z. B. Läuse auf dem Kopf. Nicht umsonst spricht man vom Lausbub und darunter versteht jeder einen Jungen, der sehr lebendig und keinesfalls krank daher kommt. So auch der Bandwurm. Er kommt nur bei ganz Gesunden vor. Wenn z. B. ein Bandwurm von alleine seinen Wirt verlässt, kann man davon ausgehen, dass der Bandwurm schon weiß, dass der Mensch sterben wird. So auch z. B. Läuse bei Vögel. Sie kommen sofort heraus, sobald der Vogel tot ist. Bei Pflanzen ist es dasselbe. Bestimmte Parasiten, egal ob Käfer, Bakterien oder Pilze, befallen kranke Pflanzen, andere nur gesunde. 

Dein Duft ist auch dafür verantwortlich, was Du für Nahrungsmittel bevorzugen wirst und was Dir nicht schmecken wird, weil es für Dich nicht zuträglich wäre. 

Dein Duft ist natürlich auch für die Liebe verantwortlich, denn eine Paarung würde es ohne Duft nicht geben. Man muss "sich riechen können", die "Chemie muss stimmen". Jetzt bekommt auch das Wort "Seelenverwandtschaft" eine neue Bedeutung. Sie sind "ein Herz und eine Seele", sagt der Volksmund zu Leuten, die sich sehr gut verstehen. Dein EigenDuft ist dafür verantwortlich,in wen Du Dich überhaupt verlieben kannst und wessen Duft und Immunsystem zu Deinem Duft und Immunsystem passen wird.

Dein Duft bedingt Deinen inneren und äußeren Rhythmus, Deinen Gang, Deine Schrift, Deinen Herzschlag. - Jeder eingeatmete Duft verändert Deinen Herzschlag auf spezifische Weise. 

Die Nase ist der einzige Sinn, bei dem Moleküle anderer Lebewesen ungefiltert in den eigenen Körper transportiert werden, um so permanent Freund und Feind unterscheiden zu können. Nichts beleidigt unsere Nase so sehr wie schlechte Luft. Unliebsame Zeitgenossen werden gar als Stänkerer bezeichnet und werden aufgefordert sich zu "verdünnen", die "Luft ist dann wieder sauber". 

Zu Duftmarketing, Kosmetik, Creme, Deo, Waschpulver, Haarspray und Parfüme werde ich an anderer Stelle kommen ... (Die Seite ist noch im Aufbau!)




Share by: